05.12.2020

weiteres Vorgehen Junioren Spielbetrieb Saison 2020-2021

Der Bezirksjugendausschuss hat sich an den beiden vergangenen Wochenenden per Online Video Konferenz getroffen und hat über die aktuelle Situation diskutiert. Dabei haben wir folgende Entscheidungen getroffen, die wir euch mit dieser Mail vorstellen wollen. Dabei ist uns wichtig, dass wir euch, die Vereine, sehr frühzeitig infomieren, damit ihr entsprechend planen könnt. Wir alle wissen natürlich nicht, wie lange uns die Einschränkungen der Corona-Pandemie noch erhalten bleiben und natürlich auch wichtig, wie sich das Wetter im Jahr 2021 entwickelt. Trotzdem haben wir folgenden Plan:

 


Wir werden die ausgefallenen Spiele ab dem Wochenende 06./07.02.2021 wieder ansetzen. Dieser Termin wird sich entsprechend nach hinten verlagern, wenn im Januar (bzw. bis Mitte des Monats) keine Möglichkeit der Vorbereitung/des Trainings besteht.
Die Bezirkspokalwettbewerbe werden wir streichen bzw. werden den Verband bitten, eine entsprechende Entscheidung zu treffen, damit wir Ausweichmöglichkeiten für die Punktspiele haben, die für uns Priorität haben.
In den A-Junioren Landesligen werden wir vor Ostern die noch nachzuholenden Spiele ansetzen. Nach Ostern wollen wir dann in den neuen Play Off Staffeln spielen. Allerdings werden wir auch dann nur eine einfache Runde spielen. Die Ausschreibung wird entsprechend geändert. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Ausführungen zu § 26 Abs. 2 der Spielordnung hinweisen.
In den B-Junioren und C-Junioren Landesligen werden wir von einer Doppelrunde (mit Hin- und Rückspiel) auf eine einfache Runde umschwenken. Die Ausschreibung wird entsprechend geändert. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Ausführungen zu § 26 Abs. 2 der Spielordnung hinweisen.
In der C-Junioren Bezirksliga Mitte werden wir von einer Doppelrunde (mit Hin- und Rückspiel) auf eine einfache Runde umschwenken. Die Ausschreibung wird entsprechend geändert. In diesem Zusammenhang möchten wir auf die Ausführungen zu § 26 Abs. 2 der Spielordnung hinweisen.
Die Durchführungsbestimmungen für die anderen Staffeln bleiben bestehen.
Nach Ansetzung der Spiele ab Februar 2021 haben die Vereine die Möglichkeit, bis zum 01.02.2021 untereinander Spiele kostenfrei zu verlegen. Auf alle Fälle ist der zuständige Staffelleiter in die Überlegungen der Verlegungen einzubeziehen.
Sollten Spiele ab Februar 2021 ausfallen, so sollen sich die Vereine schnellstmöglich auf einen Nachholspieltermin einigen. Gelingt eine Einigung innerhalb von 7 Tagen nicht, setzt der Staffelleiter das Spiel am nächstmöglichen Termin an.

 

Dies sind die Punkte, die wir im BJA besprochen und beschlossen haben. Noch einmal: wir alle wissen nicht, wie und vor allem wann es weiter gehen kann. Wir möchten aber nicht bis Ende Januar warten und dann innerhalb von 2 Wochen Entscheidungen treffen müssen. Sollte sich aufgrund der politischen bzw. behördlichen Vorgaben ergeben, dass ein Start im Februar nicht möglich sein wird, so werden wir den o. a. Plan "B" überdenken und überarbeiten und einen Plan "C" festlegen.

 

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 13.01.2021