02.10.2018

Schiedsrichterausschuss des NFV Bezirks Braunschweig beschult Perspektivteam und geht dabei neue Wege

Im März dieses Jahres tagten die Verantwortlichen aus dem NFV Bezirk Braunschweig gemeinsam mit den Schiedsrichterobmännern und –lehrwarten der acht zugehörigen Kreise, um Maßnahmen zur Verbesserung der Schiedsrichtersituation zu entwickeln.

Aus den zahlreichen Vorschlägen wurde u.a. die Einrichtung eines „Schiedsrichter-Perspektivteams“ beschlossen. Als Verantwortlicher dieses Zuständigkeitsbereichs (Perspektiv- und Nachwuchsteam, Talentförderung und Lehrgangswesen) wurde Hilko Paulsen in den Schiedsrichterausschuss des NFV Bezirks Braunschweig gewählt. „Paulsen ist ein absoluter Glücksgriff für unseren Schiedsrichterausschuss, denn die Schwerpunkte des promovierten Psychologen am Lehrstuhl des Instituts für Psychologie der Technischen Universität Braunschweig kann Hilko in seiner neuen ehrenamtlichen Tätigkeit bestens anwenden“, freut sich der Vorsitzende des Schiedsrichterausschusses Stefan Voth. In enger Zusammenarbeit mit dem Bezirksschiedsrichterlehrwart Sven Begas lud Paulsen am Samstag, dem 18.08.2018 die 18 Mitglieder des Perspektivteams in die Jugendherberge nach Goslar unter dem historischen Rammelsberg ein.

Diese Auftaktveranstaltung, die vom Mitglied des Verbandsschiedsrichterausschusses Jens Goldmann und Stefan Voth begleitet wurde, diente zunächst dem kreisübergreifenden Kennenlernen der Mitglieder des Perspektivteams. Neben der „üblichen“ Fortbildung in der Regelkunde, gingen Begas und Paulsen insbesondere auf das Konfliktmanagement ein, wobei die Prävention großen Einfluss nimmt. Auch hielten Begas und Paulsen den Austausch innerhalb des gesamten Teams für sehr wichtig. Dazu begann der Tag in Goslar mit einigen Warm-up- und Vertrauensübungen. Über den gesamten Tag erhielten die Anwesenden Handlungs- und Entscheidungsmöglichkeiten „aus erster Hand“, denn Paulsen ist selber als Schiedsrichter aktiv. Am Ende des hochinteressanten Lehrgangs beschrieben Begas und Paulsen die Teilnehmer als sehr motiviert und leistungsorientiert, mit sehr großem Interesse sich miteinander weiter zu entwickeln. „Alle Mitglieder des Perspektivteams des Schiedsrichterausschusses des NFV Bezirks Braunschweig standen den Inhalten des Lehrganges sehr positiv und motiviert gegenüber, so dass diese Auftaktveranstaltung als Erfolg gewertet werden kann“, freuten sich Voth, Begas und Paulsen am Ende eines lehrreichen Tages in der Kaiserstadt Goslar.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 08.12.2018