02.12.2017

Niedersächsischer Fußball Verband (NFV) fördert das Ehrenamt

Zur „Kick off“ – Arbeitstagung der Kreisehrenamtsbeauftragten der Kreise des NFV Bezirks Braunschweig hatte der Bezirkskoordinator Oliver Fiedler nach Wolfsburg geladen. Da Fiedler diese Funktion vor ca. vier Wochen frisch übernommen hatte, konnte er diese Gelegenheit nutzen, um sich mit seinen „Amtskollegen“ bekannt zu machen.

Bezüglich der Örtlichkeit konnte er sich auf Ralf Thomas, Leiter „Volkswagen Pro Ehrenamt“ sowie 1. Vorsitzender des NFV Kreises Gifhorn verlassen. So konnte die Arbeitstagung in den Räumlichkeiten von „VW Pro Ehrenamt“ durchgeführt werden und endete nach einem gemeinsamen Essen im „Club 45“ mit einem Besuch der Bundesligabegegnung VfL Wolfsburg gegen den SC Freiburg in der Arena.

Nach der Begrüßung und Vorstellung aller Teilnehmer ging es zur Tagesordnung: Rückblick „DFB-Ehrenamtspreis und „Fußballheld“, Betreuungskonzept „Fußballheld“, Herbert Becker (Lehndorfer TSV) referierte aus der Sicht eines Vereinsehrenamtsbeauftragten.

„Wir haben heute noch mehr geschafft, als uns überhaupt einmal kennen zu lernen“, bilanzierte Oliver Fiedler nach einem für ihn „sehr interessanten Tag mit vielen Ideen und Vorschlägen“.   

Abschließend waren sich alle Anwesenden einig, dass es derartige Veranstaltungen unbedingt weiterhin geben muss, um das Ehrenamt würdig zu erhalten und zu fördern, denn frei nach John F. Kennedy „hat einen Vorsprung im Leben, wer da anpackt, wo die anderen erst einmal reden“.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 03.12.2017