21.05.2019

Leistungsprüfung der Landes- und Bezirksligaschiedsrichter

Ein anstrengendes Wochenende stand für Bezirksschiedsrichterchef Stefan Voth und Lehrwart Sven Begas sowie ihren Kollegen aus dem Schiedsrichterausschuss am ersten Maiwochenende an, denn an beiden Tagen fand auf der Sportanlage in Harlingerode die praktische Leistungsprüfung für knapp 90 Schiedsrichter der Landes- und Bezirksliga statt.

Wie gewohnt war der Freitag den Landesliga-Schiedsrichtern vorbehalten, während am Samstag die Schiedsrichter der Bezirksliga und die Talente aus dem Jungschiedsrichterkader an den Start müssen.

Im Kleingruppen mussten die Schiedsrichter bei relativ kühlen äußeren Bedingungen den „Helsen-Test“ bewältigen, wobei zunächst 6 Läufe über 40 Meter absolviert werden müssen. Anschließend sind 20 Läufe über die Distanz von 150 Metern durchzuführen, wobei zwischen den Läufen eine Wegstrecke von 50 Metern in einer bestimmten Zeit zurückzulegen ist.

Weiterhin wurde der „Helsen-Test light“ angeboten, bei dem die Bedingungen etwas abgeschwächt sind.

Neben dem Lauftest stand die theoretische Prüfung auf dem Programm, welche noch einmal das Fachwissen der Schiedsrichter abverlangte.

Zum Abschluss der erfolgreichen beiden Tage dankten Voth und Begas allen Anwesenden für ihre guten Leistungen und den Helfern für ihre Einsatzbereitschaft.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 17.08.2019