23.08.2021

Erfolgreiche Saisoneröffnung beim SSV Vorsfelde

Zum Start der Saison 2021/2022 in der Landesliga Braunschweig weilten am Freitag, dem 20. August 2021 Mitglieder des Vorstandes des NFV (Niedersächsische Fußball Verband) Bezirks Braunschweig, der Vorsitzende des Spielausschusses Jörg Zellmer und der zuständige Staffelleiter Thorsten Tunkel bei gutem Fußballwetter auf der herrlichen Sportanlage rund um das Drömlingstadion des Spiel- und Sportvereins (SSV) Vorsfelde von 1921 e.V.

Bereits zum zweiten Mal hatte der NFV Bezirk Braunschweig anlässlich der Saisoneröffnung zum gemeinsamen Besuch geladen.

Rund um das Stadion weilten noch zahlreiche Kinder und Jugendliche die zuvor ein Einladungsturnier gespielt hatten, um den Sporttag abzurunden.

Unmittelbar vor Spielbeginn dankte der Vorsitzende des Spielausschusses Jörg Zellmer vor ca. 400 anwesenden Zuschauern dem ersten Vorsitzenden des SSV Rüdiger Adamczyk für die Ausrichtung der Veranstaltung und gratulierte ihm und seiner gesamten „Mannschaft“ zum Einhundertjährigen Vereinsjubiläum.

In seiner kurzen Ansprache dankte Adamczyk dem NFV Bezirk Braunschweig und seinen Mitstreitern im Verein, ohne die dieser Erfolg sicherlich nicht möglich gewesen wäre.

In der anschließenden Begegnung des SSV Vorsfelde gegen den MTV Isenbüttel, welche durch Schiedsrichter Rene-Alexander Rose mit seinen Assistenten Christoph Hamer und Yannick Zillmer geleitet wurde, bewiesen die Hausherren eindrucksvoll mit einem 3:0 (2:0) Erfolg, dass sie zu den Favoriten der Liga gehören.

Nach Spielende lud der gastgebende Verein die Isenbütteler Spieler sowie den Bezirksvorstand zum gemeinsamen Spanferkelessen am Rande des Stadions ein. Hier ließ es sich der Vereinsvorsitzende Rüdiger Adamczyk nicht nehmen dem Bezirksvorstand mit seinem Vorsitzenden Stefan Voth über die erfolgreiche Entwicklung und Zukunftspläne seines Vereins, an dessen Spitze er bereits seit 1987 steht, zu berichten.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 29.08.2021